Home

Die Silberhochzeit

Es ist der 24.Juni,ein warmer Sommertag,doch im Wohnzimmer der Familie Fetzer steht noch der Weihnachstbaum, an dem sich mit lezter Kraft einige Nadeln festhalten.Die Wohnung versinkt im Chaos,denn die Umgebung des Christbaums wurde von Emil,dem Herrn des Hauses,zum Sperrgebiet erklärt. Schließlich stehen 30 Liter Bier auf dem Spiel,die Emil erhält,wenn "es sein Baum länger aushält"als der seines Freundes Oswald.

Und mitten in den Streitereien um den Baum und das seit 25 Jahren nicht mehr tapezierte Wohnzimmer, keimt bei Emil und seiner Frau Betty der Verdacht, man könne in der nächsten Woche Silberhochzeit haben. Doch in welchem Jahr war der "Kriegsbeginn"? Die "Sterbeurkunde" ist nicht zu finden, das Fangeisen geht nicht vom Finger und auch Oswald,der den Fehler seines Lebens im gleichen Jahr wie Emil begannen hat, kann sich lediglich erinnern, dass es im besagten Jahr auf dem Feuerwehrfest Schaschlik gab. Der Verdacht wir zur Gewissheit, die Silberhochzeit steht vor der Tür!

Betty und Oswald´s Frau Helga wollen groß feiern und erwarten Geschenke für ihr Durchhaltevermögen,doch die Männer sind der Meinung ein Obstboden und eine Tasse Kaffee wären in Anbetracht dessen,was man bereits erlitten habe,völlig ausreichend.Die Entäuschung ist groß, bei Helga und Betty fließen die Tränen und auch Emil gerät in Panik,als Betty die Anreise der Erbtante Edith zur Silberhochzeit verkündet.Nun ist guter Rat teuer,schließlich baut Emils gesamte Altersvorsorge auf Tante Edith auf und man will auf keinen Fall enterbt werde!

Die Silberhochtzeit steigt .......... !

Mitwirkende:

Emil Fetzer
Peter Conrad
Oswald Geiger
Klaus Freudenberg
Betty Fetzer
Heidi Conrad-Hebgen
Helga Geier
Edeltraud Friedrich
Stefan Fetzer
Marco Schmidt
Maximilian Müller
Jan Bechtum
Tante Edith
Nicole Eisel
Susanne Pfeiffer Lena Conrad

 

 

Regie:
Peter Conrad / Frank Bildat
Souffleuse:
Marina Pfeiffer
Maske:
Christin Bildat / Claudia Göbel
Technik:
Thomas Hebgen